Fahrt auf der längsten Brücke nach Prince Edward Island

Fahrt auf der längsten Brücke nach Prince Edward Island

Prince Edward Island

Warum sich ein Abstecher auf Prince Edward Island lohnt!

Auf der längsten Brücke der Welt, der 13 kilometerlangen Confederation Bridge, fuhren wir vom Fundy Nationalpark nach Prince Edward Island (PEI). Die idyllische Urlaubsinsel ist zwar die kleinste Provinz Kanadas, hat aber große Attraktionen zu bieten. Eine leuchtende Landschaft aus roten und weißen Sandstränden, hohe Dünen, rostrote Klippen und saftige Wiesen.

Charlottetown an einem Tag!

St. Dunstan’s Basilica

Aus Zeitgründen hatten wir nur einen Tag für Charlottetown eingeplant. Am Samstag besuchten wir den Charlottetowns Farmers` Market und kauften ein paar regionale Produkte. Weiter ging von der historischen Uferpromenade Peake´s Wharf entlang der schönen Promenade am Wasser zum Victoria Park. Anschließend liefen wir zur Victoria Row.

Victoria Row

Auf und rundum der Victoria Row gibt es schöne Restaurants, Cafés, Galerien, Shops und Boutiquen. Mich faszinierten die historischen, viktorianischen Gebäude von Charlottetown.

Am nächsten Tag setzten wir mit der Fähre von PEI nach Nova Scotia über. Ziel war die Halbinsel Cape Breton. Den Cabot Trail habe ich schon vor zwei Jahren erkundet. Weil es mir so gut gefallen hat, bin ich nun nochmal hin gefahren. Alles über den atemberaubenden Cabot Trail und Nova Sotia erfahrt ihr hier auf meiner letzten Mietwagenrundreise. | mehr

One Reply to “Fahrt auf der längsten Brücke nach Prince Edward Island”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.